A

Allofit

Markenname der Firma Zimmer; Hüftpfannensystem, deren Titanschalen durch eine spezielle Variante des HybridManufacturing™, die von Jossi Orthopedics entwickelt wurde, makrostrukturiert werden


Auftragsfertigung

Herstellung von Komponenten, die in das System des Auftraggebers integriert und unter dessen Namen vertrieben werden


B

Baugruppenmontage

Zusammenbau von Komponenten zu einer funktionellen Einheit


Bearbeitung

Überbegriff für mechanische Prozesse, die der gezielten Umformung oder Abtragung von Material dienen


Bearbeitungszentrum

Maschine zur Durchführung kombinierter Bearbeitungsprozesse


Biomaterial

Künstliches Material, das dazu konzipiert ist, mit lebendem Gewebe in Wechselwirkung zu treten


Burch

Autor eines Konzeptes für Revisionschalen


C

CE-Kennzeichnung

Kennzeichnet frei verkehrsfähige Industrieerzeugnisse nach EU-Recht. Sie besteht aus dem CE-Logo in Verbindung mit einer vierstelligen Kennnummer der beteiligten Prüfstelle.


Chirurgie

Ärztliche Fachrichtung


Chirurgische Instrumente

Hilfsmittel zur Unterstützung invasiver Eingriffe


Cleanroom

Rein- oder Reinstraum: Raum, in dem die Konzentration luftgetragener Teilchen so gering wie nötig gehalten wird.


CNC

Abkürzung für Computerized Numerical Control, einer rechnergestützten Maschinensteuerung


CoCrMo

Legierung mit den Hauptbestandteilen Kobalt, Chrom und Molybdän, bekannt für hohe Verschleissfestigkeit und Korrosionsbeständigkeit


D

Dreh-Fräszentrum

Maschine mit der Möglichkeit, Werkstücke drehend und fräsend zu bearbeiten


Drehen

Abtragende Bearbeitung, bei der sich das Werkstück dreht und das Werkzeug kontrolliert auf das Werkstück zu bewegt wird. Dieser Prozess führt zu einem rotationssymmetrischen Abtrag.


Drehmomentschlüssel

Schraubenschlüssel oder Schraubendreher mit Drehmomentmessung und Drehmomentbegrenzung


E

Endoprothetik

Bezeichnet die Vorgehensweise, Prothesen durch invasive Methoden in den Organismus zu bringen


F

FDA

Food and Drug Administration: US-Bundesbehörde


Feinmechanik

Bearbeitung kleiner Strukturen (< cm3) mit hoher Präzision (<0.01mm)


Formen

Überbegriff für die Verformung / Umformung von Werkstücken, ohne die Materialmenge zu verändern


Fräsen

Abtragende Bearbeitung mit fixiertem Werkstück und drehendem Werkzeug; notwendig bei Formgebung, die sich nicht durch Drehen beziehungsweise rotationssymmetrischen Abtrag erzeugen lassen


Fräser

Werkzeug zum Fräsen


G

Gelenkimplantat

Implantat, das Form und Funktion eines Gelenks ersetzt.


Gesamtleistungen Gesamtlösung

Umfassende Dienstleistung, welche mehrere der folgenden Tätigkeiten umfassen kann: Konzeption, Entwicklung/Engineering, Technologie-Beratung, Wertanalyse, Industrialisierung, Realisierung/Herstellung/Produktion, Montage, Lagerlogistik, Verteillogistik


Gusslegierung

Legierung, die geeignet ist, im geschmolzenen Zustand in Formen gegossen zu werden


H

Halbfabrikat

Werkstück, das sich im Zustand zwischen Rohmaterial und Fertigbearbeitung befindet


Hüftendoprothetik

Spezialgebiet der Orthopädie, das sich um die Wiederherstellung der Funktion des Hüftgelenks bemüht


Hüftgelenk

Bewegliche Verbindung zwischen Becken (Pelvis) und Oberschenkel (Femur)


Hüftpfanne

Bezeichnet das natürliche oder künstliche konkave Gegenstück zum Hüftkopf


Hüftschaft

Bestandteil eines Hüftgelenk-Implantats: bezeichnet den Stiel, der im oberen Teil des Oberschenkels (Femur) verankert wird und den künstlichen Hüftkopf trägt


Hüftschaftsysteme

Hüftschäfte eines Typs in verschiedenen Dimensionen, um unterschiedlichen Anatomien gerecht zu werden


Hüftsystem

Bezeichnet die Gesamtheit von Hüftpfannen, Hüftschäften und Kugelköpfen, die zu einem Implantattyp eines Herstellers gehören


Hybridmanufacturing™

Handelsmarke der Jossi Orthopedics AG. Intelligente Kombination von Umformprozessen und mechanischer Bearbeitung zur Reduktion der Herstellungskosten; findet insbesondere Anwendung bei der Herstellung von Titanschalen für künstliche Hüftpfannen sowie Implantate für die Traumatologie


I

Implantat

Künstliche Vorrichtung zur bleibenden Einbringung in den Körper


Instrument

Mechanisches Hilfsmittel für die Orthopädie und Chirurgie


Instrumentarium

Sammlung von Instrumenten in einem Instrumentensieb, meist zu einem Implantattyp gehörend


Islikon

Schweizer Ort im Kanton Thurgau, zwischen Frauenfeld und Winterthur gelegen


ISO 13485

Normen, die das Qualitätsmanagementsystem eines Medizinprodukteherstellers beschreiben


ISO 5832

Normenreihe, die die Eigenschaften metallischer Implantatwerkstoffe beschreiben


ISO 9001

Normen für das Qualitätsmanagement


J

Jossi Orthopedics AG

Firma , welche im Auftrag von Anbietern chirurgischer und orthopädischer Firmen Implantate entwickelt und mittels innovativer Fertigungstechnik herstellt und steril verpackt


Jossi Primefit®

Effizient herstellbare Makrostruktur der Aussenfläche einer Hüftschale, die der sicheren und wirksamen Primärstabilität und Osteointegration dient.


K

Knie

Gelenk zwischen Femur (Oberschenkel) und Tibia (Unterschenkel)


Knieendoprothetik

Spezialgebiet der Orthopädie, das sich um die Wiederherstellung der Funktion des Kniegelenkes bemüht


Komplettfertigung

Herstellung von Komponenten oder Produkten über eine vollständige Abfolge von Prozessketten hinweg, z.B. Teileherstellung, Montage, Oberflächenveredelung/Finish/Polieren, Markieren (Gravieren, Labeln), Verpacken, Sterilisieren


Kontamination

unerwünschte Substanzen auf der Oberfläche von Werkstücken und Materialien


Koordinatenmessgerät

Automatisiertes Messgerät, das räumliche Strukturen mit hoher Präzision ausmessen kann


Kostengünstig

Synonym für das HybridManufacturing™ der Jossi Orthopedics AG


L

Laserbeschriftung

Aufbringen von Beschriftungen mittels Laserstrahl


Legierung

Mischung metallischer Elemente zur Erzeugung gewünschter Materialeigenschaften


Life Sciences

Oberbegriff für alle wissenschaftlichen Richtungen, die sich mit lebenden Organismen beschäftigen


Logistik

Organisation, Steuerung, Bereitstellung und Optimierung von Güter-, Informations-, Energie- und Personenströme entlang der Wertschöpfungs- sowie der Lieferkette


M

Makrostruktur

Strukturen im Bereich von Millimetern; dienen bei orthopädischen Implantaten hauptsächlich der Primärstabilisierung


Müller

Schweizer Chirurg und Orthopäde und Autor verschiedener Hüftsysteme


Mechanik

Beschreibt das Untergebiet der Physik, indem vor allem die Grössen Länge, Masse und Zeit kombiniert werden; Untergebiete Kinematik (Bewegungslehre) und Dynamik (Lehre von den Kräften)


Medizintechnik Medizinaltechnik

Wissenschaft, die sich mit künstlichen Vorrichtungen beschäftigt, die mit lebenden Organismen in Wechselwirkung treten sollen


Messmaschinen

Automatisierte Geräte zur Prüfung dimensioneller Abweichungen


Mikrostruktur

Strukturen im Sub-Millimeter-Bereich; dienen bei orthopädischen Implantaten hauptsächlich der Sekundärstabilisierung


Minimal-invasive Chirurgie

chirurgische Eingriffe mit sehr kleinem Zugang


Montage

Zusammenbau


O

Oberflächenbehandlung

Oberbegriff für alle Arten der Modifikation von Oberflächen


Orthopädie

Gebiet der Medizin, das sich um die Korrektur von Fehlbildungen oder Schäden an Skelett und Gelenken bemüht


Orthopädische Implantate

Vorrichtungen zum Einbau in den Organismus, um Fehlbildungen oder Schäden an Skelett und Gelenken zu korrigieren


Osteointegration Osseointegration

Sekundäre Fixation einer Implantatoberfläche durch Aufwachsen von Osteoblasten (Knochenzellen). Voraussetzung von Osteointegration ist Primärstabilität.


P

PE

Abkürzung für Polyethylen (Polyäthylen)


PEEK

Abkürzung für Polyetheretherketon, ein hochtemperaturbeständiges thermoplastisches Polymer (Kunststoff), mit hoher chemischer Beständigkeit; eingesetzt für chirurgische und orthopädische Instrumente und Implantate


Pfannendachschale

Bezeichnung für Revisionspfannen, die den oberen Rand der Hüftpfanne, das Pfannendach, in Form und Funktion unterstützen


Polyethylen

Kunststoff, bestehend aus Kohlenstoff und Wasserstoff, der durch Polymerisation (Kettenbildung) von Ethen entsteht


POM

Abkürzung für Polyoximethylen (Polyacetal): thermoplastisches Polymer, das bei chirurgischen und orthopädischen Instrumenten eingesetzt wird


Präzisionsmechanik

Mechanische Bearbeitung in hoher Präzision (Toleranzen <0.05mm)


Press-Fit

Stabiler Sitz eines Körpers in einem anderen durch Erhöhung der Reibung mittels Druckwirkung


Primärstabilität

Sicherer und fester Sitz eines Implantats im Körper als Voraussetzung für die Osteointegration, häufig erreicht durch Verklemmung oder Verschraubung.


PrimefitTM

Siehe JOSSI PRIMEFIT ®


Q

QM

Abkürzung für Qualitätsmanagement


QS

Abkürzung für Qualitätssystem


R

Raspel

Abtragendes Instrument mit grober Zahnung


Reinigung

Entfernung von Kontaminationen


Revisionsendprothetik

Ersatz von bestehenden, defekten Endoprothesen


Revisionspfanne

Hüftpfanne, die eine bestehende, defekte Hüftpfanne ersetzt


Revisionsschale

Schalenförmige Hüftpfanne, die eine bestehende, defekte Hüftpfanne ersetzt oder bei grossen knöchernen Defekten (Unfall, Tumor) verwendet wird


Rohling

Werkstück, das sich im Zustand zwischen Rohmaterial und Fertigbearbeitung befindet


S

Schleifen

Abtragende Bearbeitung harter Werkstoffe


Schmiedelegierung

Legierung, die zum Umformen durch Schmieden geeignet ist


Schneider

Autor eines Konzeptes für Revisionschalen


Schulterendprothetik

Spezialgebiet der Orthopädie, das sich um die Wiederherstellung der Funktion des Schultergelenkes bemüht


Schweissen

das unlösbare Verbinden von Bauteilen unter Anwendung von Wärme oder Druck


Schweiz

Europäisches Land mit Grenzen zu Deutschland, Österreich, Italien und Frankreich


Serienproduktion Serieproduktion

Validierte Fertigung mit hohen Stückzahlen


Sonderanfertigungen

Fertigung eines Einzelstücks, häufig ein modifiziertes Serienprodukt


Stahl

Legierung auf der Basis von Eisen


Stützring

Ringförmige Revisionsschale


T

TiAl6Nb7

Titanlegierung, ISO 5832-11, Verwendung für strukturelle Komponenten zementfreier Implantate


Tial6V4

Titanlegierung, ISO 5832-3, Verwendung für strukturelle Komponenten zementfreier Implantate


Tiefziehen

Nahtlose Umformung durch Zugdruckumformen eines Blechzuschnitts (auch Ronde, Folie, Platte, Tafel oder Platine genannt) in eine einseitig offene Form ohne Veränderung der Blechdicke. Das Ergebnis des Tiefziehens ist davon abhängig, welche Eigenschaften das Material hat, welches Schmiermittel verwendet wurde und wieviel Druck auf das Metall ausgeübt wurde.


Titan

Chemisches Element mit der Ordnungszahl 22, wird zu den Leichtmetallen gezählt, ist biokompatibel. Wird in der Medizintechnik in verschiedenen Grades eingesetzt: Grade 1, Grade 2, Grade 3, Grade 4 (Reintitan mit unterschiedlichen Sauerstoffgehalten) sowie Grade 5 (Legierung Ti6Al4V).


Traumatologie

Synonym für Unfallchirurgie


Tumor

Ergebnis von unkontrolliert wuchernden Zellen


U

Umformen

Plastische Änderung der Form eines Werkstücks ohne Änderung der Substanzmenge


Umformtechnik

Verfahren zum Umformen von Werkstücken


V

Validierung

Beweis, dass ein Prozess oder ein System die Anforderungen im praktischen Einsatz erfüllt


Verifizierung

Nachweis, dass eine Hypothese richtig ist


Z

Zerspanungstechnik

Synonym für spanende (abtragende) mechanische Bearbeitung. Beispiele von zerspanenden Prozesse: drehen, bohren, fräsen, high speed cutting (hsc), schleifen


Zulieferer

Eine Firma, die Systemintegratoren beliefert